Dr. Sebastian Sumalvico

Rechtsanwalt seit 2016
Promotion 2016
Europajurist (Univ. Würzburg) 2012

 

 

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Begleitung von Steuerstreitverfahren (Einspruchsverfahren, finanzgerichtliche Verfahren) 
  • Steuerstrafrecht
  • Gesellschaftsrechtliche und erbrechtliche sowie damit einhergehende steuerliche Beratung
  • Tax Compliance
  • Beratung zur gesellschaftsrechtlichen und steuerlichen Strukturierung von Management-Beteiligungsprogrammen

Werdegang

Seit 10/2018

Kantenwein • Zimmermann • Spatscheck & Partner, Rechtsanwalt

07/2016 – 09/2018

P+P Pöllath + Partners, München, Rechtsanwalt

2014 – 2016

Referendariat im Bezirk OLG Bamberg

2012 – 2015

Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Wissenschaftlicher Assistent

2006 – 2012

Julius-Maximilians-Universität Würzburg sowie National and Kapodistrian University of Athens, Studium der Rechtswissenschaften

Sprachen

    Deutsch, Englisch

Veröffentlichungen

  • „Stille Unterbeteiligung als Beteiligungsinstrument für Mitarbeiter“,
    Venture Capital Magazin 10/2018, S. 28
    Dr. Sebastian Sumalvico, Dr. Barbara Koch-Schulte
  • „Forderungsverzicht bei privater Forderung ist steuerlich als Verlust anzuerkennen – Folgerichtige Fortführung der BFH-Rechtsprechung “
    Handelsblatt Steuerbord 2018, abrufbar unter blog.handelsblatt.com
    Dr. Sebastian Sumalvico
  • „Substanzerfordernisse des § 50d Abs. 3 EStG europarechtswidrig“
    Handelsblatt Steuerboard 2018, abrufbar unter blog.handelsblatt.com
    Dr. Sebastian Sumalvico
  • „Verlustnutzung im Rahmen von § 17 Abs. 1 Satz 4 EStG als Steuersparmodell – zugleich Anmerkung zu FG Hamburg vom 25.11.2015 – 2 K 258/14, RS1230515“
    DB 2017, S. 630
    Dr. Sebastian Sumalvico, Lorena Joana Echarri
  • „Finanzverwaltung beschränkt Betriebsausgabenabzug bei Genussrechten“
    Handelsblatt Steuerboard 2017, abrufbar unter blog.handelsblatt.com
    Dr. Sebastian Sumalvico
  • „§ 50d Abs. 3 EStG nach dem BeitrRLUmsG - Vereinbarkeit mit den Missbrauchsmaßstäben des Verfassungs-, Europa- und Völkerrechts“
    Dissertation Universität Würzburg 2016
    Sebastian Sumalvico

Sonstige Engagements

  • Wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR) e.V., Juristen Alumni Würzburg e.V.