Team "Vier Engel für Kantenwein" gewinnt die KCC*2018

München, 12.12.2018 – Bei der diesjährigen Kantenwein Curling Competition - KCC 2018 – konnte sich in einem spannenden Wettkampf sensationell das Team „Vier Engel für Kantenwein“ in der Besetzung Petra Seifert, Anne Kraft, Mirela Sarcevic und Tugba Ucluok (v.l.n.r.) durchsetzen. Weder das Team „Curling me Softly“ noch „Die Eiskalten Schachspieler“ hatten auch nur den Hauch einer Chance. In einer ersten Stellungnahme dankte der Schirmherr Thomas Kantenwein den Teilnehmern für einen jederzeit fairen Wettkampf und kündigte an, dieses Event auch im kommenden Jahr wieder zu veranstalten.

Ein zwischenzeitlich aufgekommener Dopingverdacht konnte durch eine eigens eingesetzte Ad-Hoc-Kommission ausgeräumt werden. Diese stellte nach Verprobung der angeblichen Dopingsubstanz fest, dass es sich bei dieser zwar um eine unter der Marktbezeichnung „Glühwein“ erhältliche Flüssigkeit mit nicht näher bestimmbaren Inhaltsstoffen gehandelt hatte. Eine leistungssteigernde Wirkung konnte nach eingehender Analyse in mehreren Anwendungszyklen allerdings ausgeschlossen werden. Die Feierlichkeiten zogen sich bis spät in die Nacht hin und die Gewinner freuen sich auf die Titelverteidigung im kommenden Jahr.