Dr. Annett Kuhli wird in den DIS Vorstand berufen

Dr. Annett Kuhli ist im Dezember 2016 in den Vorstand der DIS (Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit e.V.) gewählt worden. Die Berufung ist Ausdruck der umfangreichen schiedsgerichtlichen Erfahrung und fachlichen Expertise, welche die promovierte Rechtsanwältin, Steuerberaterin und Fachanwältin für Steuerrecht vorzuweisen hat.

Dazu zählen:

  • seit 15 Jahren Prozessführung nach DIS-Regeln, Swiss Rules of International Arbitration, IFTA-Arbitration (Independent Film and Television Alliance Arbitration)

  • diverse Vorsitzmandate im Schiedsgericht mit drei Schiedsrichtern

  • mehr als 20 Verfahren als parteibenannte Schiedsrichterin

Die Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit e.V. (DIS) ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Berlin, dessen Wurzeln bis in das Jahr 1920 zurückreichen. Die DIS hat zählt aktuell 1.400 Mitglieder (www.dis-arb.de) und ist in Deutschland die führende Institution für die Durchführung institutionalisierter Schiedsverfahren.